31.07.2017

» Bilder des Modells Pwg Sa07 aktualisiert

04.02.2017

» Bremsenbauteile aus meinem Programm sind wieder erhältlich,

Modellbahnmanufaktur Crottendorf

04.09.2016

» Bilder des Modells Kö22.5 (Deutz OMZ117R) aktualisiert

25.08.2016

» Weitere Bauteile aus meinem Programm sind wieder erhältlich,

Modellbahnmanufaktur Crottendorf

11.08.2016

» Neue Projekte unter Modelle

26.06.2015

» Baubericht für einen 4achsigen Rekopersonen

15.04.2015

» Die ersten Bauteile aus meinem Programm sind wieder erhältlich, viele Anfragen haben mich bewogen einen neuen Anbieter meiner Bauteile zu suchen!

Die Modellbahnmanufaktur Crottendorf hat die ersten Teile in ihren Shop aufgenommen. Die Liste wird Schritt für Schritt erweitert!

Die Bestellnummern haben einen Wiedererkennungswert zu meinem Nummernsystem, die "2" an der ersten Position ist hinzugekommen und der "/" ist entfallen.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail an: Modelleisenbahnzubehör Schoening, Herbert-Collum-Straße 20, 01239 Dresden oder modelleisenbahnzubehoer-schoening@arcor.de) oder  - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Modelleisenbahnzubehör Schoening, Herbert-Collum-Straße 20, 01239 Dresden,
oder modelleisenbahnzubehoer-schoening@arcor.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Wertersatz für gezogene Nutzungen müssen Sie nur leisten, soweit Sie die Ware in einer Art und Weise genutzt haben, die über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Bitte kontaktieren Sie uns vorher um das Vorgehen bei Rücksendung zu klären und unnötige Kosten zu vermeiden. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung